Start Foren Forum – Meditation Fragen Warum sieht man während des Meditierens Farben?

  • Dieses Thema hat 1 Antwort und 1 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Jahr von Tomo.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #4230 Antworten
    Fritz
    Gast

    Mir ist die Frage gestellt worden: Warum sieht man während des Meditierens Farben?
    Liegt es daran dass Melatonin produziert wird, weil der Körper Meditation vielleicht als ,,Einleiten des Schlafes“ erkennt, und diese Farben etwas wie Träume sind?

    #4235 Antworten
    Tomo
    Verwalter

    Das ist lediglich ein Zeichen dafür, dass Deine Meditation wirkt. Es ist ganz natürlich, dass solche Phänomene auftreten. Es gibt noch andere. Der ganze Raum kann in goldenes Licht getaucht sein, du erlebst Zustände von Glückseligkeit, die Perspektiven ändern sich. Manche meinen, das sei ein Zeichen dafür, dass die feinstofflichen Kanälen im Körper durchlässiger werden. Also eine Art Reinigungseffekt. Unsere Lehrer sagten, so etwas sei weder gut noch schlecht. Man soll sich auch nicht so sehr damit beschäftigen, weil sie von der Meditation ablenken und dich möglicherweise in eine falsche Richtung lenken. Es geht nicht um diese Erscheinungen. Das, um das es geht, liegt dahinter.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
Antwort auf: Warum sieht man während des Meditierens Farben?
Deine Information: