Start Foren Forum – Meditation Fragen Wie schafft man es, an nichts zu denken?

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #4259 Antworten
    Fritz
    Gast

    Wie schafft man es an nichts zu denken und das den ganzen Tag lang, also einfach nicht nachdenklich zu sein, wenn dann nur positiv zu denken?

    • Dieses Thema wurde geändert vor 8 Monaten, 2 Wochen von Tomo.
    #4262 Antworten
    Tomo
    Verwalter

    Das schafft niemand und das ist auch nicht sonderlich erstrebenswert. Dass Gedanken auftauchen ist eine Funktion des Geistes und ganz natürlich. Was erstrebenswert und machbar ist, ist zu lernen, diesen Gedanken nicht zu folgen, sich nicht von ihnen vereinnahmen zu lassen, sondern sie wieder loszulassen und weiter ziehen zu lassen. Das geht nicht von heute auf morgen. Das muss man trainieren. Das Mittel dazu ist Meditation. Damit lernst du, zu beobachten, was in deinem Geist geschieht. Du kannst Gedanken beobachten, wie Wolken, die am Himmel ziehen. Du kannst deinen Geist auch auf einen Fokus konzentrieren, wie deinen Atem. Dann haben es deine Gedanken schwerer, dich ganz zu vereinnahmen.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
Antwort auf: Wie schafft man es, an nichts zu denken?
Deine Information: